Christus

Die Technik

Heute wie in der Vergangenheit werden Symbole aus denselben natürlichen Materialien geschrieben: Holz, Leinwand, Gips, Kaninchenkleber, Pulverfarben - natürliche Erden und Edelsteine ​​-, Eigelb, Wein, Blattgold. Dies waren die Elemente, aus denen die antike Malerei sowohl im Osten als auch im Westen bestand. Derzeit wird diese Technik dank der orientalischen Meister wiederentdeckt, die sich zur Verfügung gestellt haben, um zu lehren, was ihre Tradition immer bewahrt und weitergegeben hat. Die Bedeutung der Wiederherstellung alter Techniken ergibt sich aus zwei grundlegenden Bedeutungen: Erstens, dass alle Materialien eine symbolische Bedeutung haben, die fehlen würde, wenn sie durch moderne Produkte ersetzt würden; zweitens, dass selbst aus technischer Sicht das Potenzial dieser Materialien nicht mit anderen Produkten erzielt werden kann, die meistens synthetisch sind und daher weder Leben noch Licht enthalten. Dies sind im Wesentlichen die Gründe, warum die alte Kunst der Ikonen uns nach den Restaurierungen des letzten halben Jahrhunderts Meisterwerke gezeigt hat, die noch intakt sind, wie sie waren, als sie gemalt wurden. Die Güte der verwendeten Zutaten hat es diesen Gemälden ermöglicht, über die Jahrhunderte zu halten und das in ihnen vorhandene materialisierte Licht unverändert zu lassen.

PHASEN:

Zeichnung wird auf dem Nadelstreifenhintergrund nachgezeichnet und anschließend mit einem Punkt graviert, um die zu vergoldenden Räume abzugrenzen.
Dann fahren wir mit der Vergoldung fort, die auf verschiedene Arten erfolgen kann: mit der Methode der Bolus- oder Missionsvergoldung. Vergoldung hat eine dekorative und auch eine symbolische Funktion: Gold symbolisiert das ungeschaffene Licht Gottes.
Die Farbe wird mit der sogenannten "Aufhellungstechnik" aufgetragen, die darin besteht, mehrere Farben zu überlappen und von den dunkelsten zu den hellsten Farbtönen überzugehen. Die Formen werden also durch Licht und nicht durch Schatten modelliert, wie dies in der europäischen Renaissance-Malerei der Fall ist. Zum Malen werden weiche und elastische Eichhörnchen- oder Marderpinsel verwendet. Zuerst werden die Hintergrundfarben im dunkelsten Farbton verteilt und dann zu "Glanzlichtern" übergegangen, dh zunehmend begrenzte Bereiche werden aufgehellt, um ein Gefühl von Volumen zu erzeugen, als ob alles von innen beleuchtet wäre.

  Die verwendeten Materialien stammen aus der Tier-, Pflanzen- und Mineralwelt. Die Pigmente sind Erde und Ocker oder Mineralien wie Malachit, Lapislazuli, Zinnober, Dioptase, Azurit usw. Die Emulsion, mit der die Farben schmelzen, besteht aus Eigelb, Weißwein und Lavendelessenz.

 Das Licht betont die wichtigen Punkte, die nach einer theologischen Bedeutung hervorstechen müssen, und bezeichnet die Transzendenz der dargestellten Person, die das Licht selbst überträgt und es nicht wie in den Darstellungen der westlichen Kunst von außen empfängt.

Wenn Sie fertig sind, wird der Name des Charakters oder der Episode geschrieben, die das Symbol darstellt. Die Inschriften auf den Ikonen sind normalerweise in einer der traditionellen liturgischen Sprachen der Kirche: Griechisch, Latein, aber auch in der aktuellen italienischen Sprache usw. Der allgemein rote Rand der Ikone repräsentiert die Grenze zwischen der himmlischen Welt und der irdische Welt.

Die letzte Operation besteht in der Endlackierung zum Schutz des Gemäldes.

All diese Arbeiten reichen jedoch nicht für eine wahre Ikone aus: Ohne den Segen hätten wir einfach ein Stück bemaltes Holz. Der Segen der Kirche erklärt, dass das, was in der Ikone sichtbar ist, wirklich vorhanden ist und macht sie zu einem wirksamen Mittel der göttlichen Gnade.

Ikone, Antlitz Christi 18x24 cm
Ikone, Antlitz Christi 18x24 cm
Ikone, Christus der Bräutigam 30x40 cm
Ikone, Christus der Bräutigam 30x40 cm
Barmherziger Christus, 30x50 cm
Barmherziger Christus, 30x50 cm
Antlitz Christi mit goldenen Haaren 21x28 cm
Antlitz Christi mit goldenen Haaren 21x28 cm
Christ Pantocrator Durchmesser 30 cm
Christ Pantocrator Durchmesser 30 cm
Christ Pantocrator mit Bogen, Modell G3 15x20
Christ Pantocrator mit Bogen, Modell G3 15x20
Christ Pantocrator 27x37 cm
Christ Pantocrator 27x37 cm
Antlitz Christi 30x38 cm
Antlitz Christi 30x38 cm
Pantocrator Gesicht von
Pantocrator Gesicht von "Sinai" 24x32 cm
Christ Pantocrator Modell R3 40x65 cm
Christ Pantocrator Modell R3 40x65 cm
Antlitz Christi 13x17 cm, einzeln
Antlitz Christi 13x17 cm, einzeln
Ikone, Antlitz Christi 20x26 cm
Ikone, Antlitz Christi 20x26 cm
Ikone Christus der gute Hirte 20x25 cm
Ikone Christus der gute Hirte 20x25 cm
Ikone Christus Pantokrator 21x35 cm mit Bogen
Ikone Christus Pantokrator 21x35 cm mit Bogen

Produkte im Angebot

Una nuova realtà, Seite 159
€ 50,00 € 45,00
L'uomo della croce. Una storia per immagini, 512 Seiten
€ 149,00 € 99,00
Muttergottes der Zärtlichkeit von Nowgorod 25x35 cm
€ 486,85 € 438,17
Madonna und Kind, Glikophilousa, 20x25 cm (blauer Mantel)
€ 395,04 € 335,78
Alle origini delle icone, pg. 256
€ 100,00 € 90,00
Madonna und Kind, Glikophilousa, 20x25 cm
€ 395,04 € 335,78
Eleganter Karton, für Ikone, Blumen TYP D.
€ 13,00 € 11,05
Età aurea di Pisa - Tavole del XII-XIII secolo (libro-calendario 2018)
€ 15,00 € 13,00
Eleganter Karton, für Ikone, elfenbeinfarbe
€ 13,00 € 11,05
A te cantiamo in eterno.Antiche icone della Madre di Dio a Vladimir e Suzdal (libro-cal. 2019)
€ 15,00 € 13,01
L'orizzonte tardo antico e le nuove immagini 312 - 468
€ 180,00 € 160,00
L'arte di Francesco. Capolavori d'arte italiana e terre d'Asia dal XIII al XV sec pag.480
€ 48,00 € 35,04
icon

Rufen Sie uns an

icon

Lieferung

icon

Fragen

icon

Nachhaltigkeit